im Alb Bote vom 16.4.2008

Sinfonische Dichtung

Uraufführung durch Musikverein in der Waldkircher Pfarrkirche

 

Waldkirch (tao) Mit Spannung wird das Konzert des Musikvereins erwartet, dass am Samstag, 19. April, 20 Uhr, in der Pfarrkirche St. Marien in Waldkirch über die Bühne geht. Das Motto des Konzerts: "A special year, a special day, a special music." Dabei konzentrieren sich die Erwartungen vor allem auf die Uraufführung der der sinfonischen Dichtung "Jubilate Waldkircha", die von dem Niederländer Jacob de Haan komponiert wurde, der persönlich anwesend sein wird.

Durch das Programm führt Pater Hermann-Josef Zoche, der seit Jahren die Konzerte des Musikvereins moderiert und der auch einen großen persönlichen Anteil am Zustandekom-men der Auftragskomposition hatte. "Als Dirigent Markus Birkenberger mit der Idee zu mir kam, war ich sofort bereit, in das Boot einzusteigen", so der Pater. Er setzte durch, dass sich die Pfarrgemeinde mit 50 Prozent an den Auftragskosten beteiligte und er verfasste die Präsentationsmappe, die als Grundlage für die Verhandlungen auf der Frankfurter Musikmesse diente. Daneben fixierte er das historische Geschehen, das sich in dem Komposition widerspiegeln sollte. Außerdem lieferte er die Präsentationsmappe in Englisch und Niederländisch, um die Möglichkeit offen zu halten, auch mit anderen Komponisten zu verhandeln.

Auch die Ortschaft stieg in das Projekt ein und beteiligte sich mit 500 Euro an den Kosten. Nicht zu vergessen ist der Anteil der Musiker, die sich seit Monaten, zusammen mit ihrem Dirigenten Markus Birkenberger, auf diesen Tag vorbereiten. Bemerkenswert ist auch das übrige Programm, das im Wechsel zwischen einzelnen Bläsergruppen und dem Gesamtorchester gestaltet wird. Nach dem Konzert findet im Probelokal des Musikvereins ein Stehempfang statt, wobei die Gymnastikfrauen aus Oberalpfen für die Bewirtung sorgen.